Video game which focuses on the act of puppet play in a video game by focusing on how the player does "mind control" with the protagonist 3D character
You can not select more than 25 topics Topics must start with a letter or number, can include dashes ('-') and can be up to 35 characters long.
Victor Giers ac291cef6c initial commit 3 years ago
Brain N240810.c4d initial commit 3 years ago
Ideen.txt initial commit 3 years ago
README.md initial commit 3 years ago
mindhack1.jpg initial commit 3 years ago
mindhack1.psd initial commit 3 years ago

README.md

Mindhack

Konzept

Story

Man hackt sich in das Hirn eines Serienmörders. Man hört seine Gedanken (synchronisiert), sieht Filmausschnitte aus seinem Leben, lernt ihn im verlauf des Spieles kennen, manipuliert seine Geisteshaltungen, kämpft gegen sein schlechtes Gewissen, korrigiert seine negativen Prägungen, und löst ihn schlussendlich ganz von seinem Ego, gegen das man natürlich auch kämpft während man ihn hackt. Kurz: Man manipuliert einen bösen Menschen zu einem guten Menschen. Dafür durchläuft man Level nach Level, und dringt nach dem Zwiebelschema tiefer in das Bewusstsein ein. Je tiefer, desto trippiger. Das spannende ist die Athmosphäre (siehe Ästhetik), seine obskure Lebensgeschichte (die noch geschrieben werden muss) und das “Hacken”.

Ästhetik

Das ganze soll aussehen wie einn krasser interaktiver Trip mit ästhetischen Stilelementen aus der Neurologie / Biologie / Psychologie und Hacking, also Matrixlike, mit Quellcode / Elektronik / Strom. Schwarzer Hintergrund, allgemein viel schwarz weiß, VFX die die Erinnerungsfilme untermalen und semantische Typographie, die den Synchronsprecher subtypen, welche durch das Hacken beeinflussbar ist. Man soll nicht genau wissen wo man ist. Vielleicht Wolken oder ein Röhrensystem durch das man sich auch bewegen kann. Allerdings nicht WASD-mäßig, umsehen ist auch nicht möglich. Wenn man ein Level / eine Aufgabe löst zoomt man eben tiefer hinein.

Mechanik

Das hacken läuft über eine Commandshell. Der Spieler eignet sich im Verlauf des Spiels eine kleine Datenbank an funktionierenden Befehlen an und muss im richtigen Moment (das heist, während man dem Subjekt “zuhört”) die richtigen Befehle schreiben / den Menschen umprogrammieren (xss). Weiter ist auch Eingabe mit der Maus cool, z.B. Drag’n’Drop der Typographie.

“es ist als ob ich in deinem kopf bin

und deine entscheidungen treffen muss

ohne dass du bemerkst

dass ich da bin”

Ideen

  • “Connection lost” - bei versagen
  • Mehrere Subjekte, auswählbar
  • Map in Form eines Synapsennetzwerks -> Der Spieler kann und soll den Verstand des Moerders rekonstruieren. Dabei benutzt er Erlbenisse, Gefuehle und Ideen und verknuepft sie. Vielleicht hat er eine Map auf der er eben das machen kann. Wobei man etwas mehrmals veraendern, aber nie in eine ganue originale Ausgangsposition bringen kann. Mann kann vielleicht auch Schocktherapie etc. verwenden, aber je nach dem wie man umgeht entwickelt sich auch der Mensch.
  • Ringmenü um die Maus mit Eingabemöglichkeiten statt cmdshell
  • “Wolken” die man bereist um dortige Quests zu erledigen
  • Simulationsfunktion: “Wie ändert sich das Subjekt, wenn ich die- und die- Gedanken einsetze?”
  • Man könnte ihm zu einem gutwilligen Menschen mit psychischen Stoerungen verwandeln wenn man schlampig arbeitet
  • “smash A button for optimism”
  • Er konnte mehrere Persönlichkeiten haben
  • ”…die Idee dass die Geschichte mehrere Verläufe nehmen kann, und dass sich das Subjekt unterschiedlich entwickelt, je nachdem wie man ihn manipuliert.”

LSD Dream Emulator - uralt, total schier http://www.youtube.com/watch?v=70gtHWz70Z0

Slave of god(vorsicht wenn ihr bei blinklichtern anfälle bekommt) http://www.youtube.com/watch?v=ADDy1bU32cg http://www.increpare.com/2012/12/slave-of-god/

Proteus( sehr schön, aber iwie kapiert man nix) http://www.youtube.com/watch?v=Xin_m-GUKJE

Sehr interessant:Antichamber, ist echt ne art “wo zur hölle bin ich jetzt) http://www.youtube.com/watch?v=F73rWC_3oSc

https://www.youtube.com/watch?v=1OYe_r9XJus (FarCry 3 Tripszene)

vielleicht kann mann hiervon auch etwas von dem look oder sogar flow ubernehmen. http://www.youtube.com/watch?v=iwWWkgx2Stc

Music http://www.youtube.com/watch?v=VZXJLQntCP0 http://www.youtube.com/watch?v=aiymarBPgjE